Schulungsmodule für Derivate

Wählen Sie in der nachfolgenden Liste ein Modul aus, um mit der Schulung zu beginnen:

In diesem Abschnitt finden Sie eine ganze Reihe von Schulungsmodulen, die darauf ausgelegt sind, Ihnen das Verständnis des komplexen Themas "Derivate" zu erleichtern.

Was sind Derivate?

Derivate sind Finanzinstrumente, deren Wert auf einem zugrunde liegenden Vermögenswert, Index (z.B. dem FTSE 100 Index) oder Referenzsatz (z.B. den Zinssätzen in Großbritannien) beruht. Bei Terminkontrakten handelt es sich beispielsweise um eine Vereinbarung über den Kauf oder Verkauf eines Rohstoffs bzw. finanziellen Vermögenswerts zu einem festgelegten Preis an einem zukünftigen Datum. Wenn Sie dem Kauf des Terminkontrakts zustimmen und der Preis des Vermögenswerts danach vor dem vereinbarten Datum ansteigt, macht der Käufer einen Gewinn. Für den Verkäufer könnten sich jedoch erhebliche Verluste ergeben.

Wenn sie umsichtig eingesetzt werden, bieten Derivate eine effektive Methode, um Markteinschätzungen umzusetzen und Risiken zu verwalten. Häufiger ist es günstiger und praktischer, ein Engagement an Märkten über Derivate einzugehen. Derivate sind jedoch auch mit Risiken behaftet. Wenn sie nicht korrekt eingesetzt werden, können sie zu erhöhter Volatilität und erheblichen Verlusten führen.

In Zusammenarbeit mit MDA Training reproduziert.

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anleger. Andere Personen sollten sich hierauf nicht verlassen. Dieser Fonds ist nicht garantiert, und es handelt sich weder um ein Produkt mit Kapitalschutz noch um einen Ersatz für Barmittel. Der Wert Ihrer Anlagen kann sowohl fallen als auch steigen. Um seine Anlageziele zu erreichen, setzt der Fonds in hohem Maße Derivate ein.